Türkenträume?

Wachsen nicht unbedingt in den Himmel wie anderer Gieraffen Bäume?!

Die Händler-Mentalität

auch den Spatz in der Hand (Germany?) zu lukrativen, möglichen Errungenschaften zählt?!

Und gehst du nicht willig, so brauch ich Gewalt?!

Ramma damma und Drogen-Opium-Kriege verpassen die bestellten Neurömer uns kalt?!

Datum: Freitag, der 15. März, 2002 um 11 Uhr 56
Unabhängiges Palästina als "Balkanschwank" und "gebauter Türke"? (keine e-Mail / http://www.paraneua2002.de/) schrieb:

"Der schönste Traum: Einmal machten sich ein Türke, ein Christ und ein Jude zusammen auf den Weg, und nachdem sie den ganzen Tag gegangen waren, kehrten sie zur Nacht müde bei einem armen Bauern ein. Weil sie sehr hungrig waren, verlangten sie etwas zum Abendessen. Der Hausherr hatte aber nur ein Stückchen Käse und etwas Brot, und das trug er ihnen auf. Sie aber sahen gleich, daß das fast nichts war und kaum für einen, geschweige für alle drei reichte. Was sollten sie nun tun? Da beschlossen sie, daß einer von ihnen das Abendbrot essen, die beiden anderen sich aber bis zum Morgengedulden sollten. Aber sie konnten sich nicht einigen, wer das Abendbrot bekommen sollte, denn jeder von ihnen hätte es natürlich gern gegessen. So feilschten sie hin und her, bis schließlich einer sagte: 'So laßt uns alle drei schlafen gehen. Wenn wir aber aufstehen, so soll ein jeder sagen, was er geträumt hat. Und derjenige, der den schönsten Traum hatte, der soll das Abendbrot essen.'
Und so geschah es auch. Alle legte nsich nieder, und da sie müde waren, schliefen sie schnell ein.Der Türke jedoch schlief nicht - und als er sah, daß die beiden anderen eingeschlafen waren, stand er auf, aß mitgroßem Appetit das Abendbrot und legte sich dann wieder zum Schlafen hin.
Als sie am nächsten Tage aufstanden, erzählte als erster der Jude seinen Traum: 'Ich habe geträumt', sagte er, 'daß ich auf den Berg Sinai gegangen bin und dort lange mit Moses, dem Gesandten Gottes, gesprochen habe.'
'Das war ein schöner Traum!' sagten die beiden anderen. Und darauf begann der Christ zu erzählen: 'Ich habe geträumt', sagte er, 'daß ich  in den Himmel gegangen bin; und dort hat mich der Heilige Petrus erwartet und mich lange im Himmel herumgeführt...'
'Das war auch ein schöner Traum!' sagten die beiden anderen. Und dann begann der Türke: 'Ich habe von einem Mann in grünen Kleidern geträumt(!lesen Sie im Koran: Einen zu Lebzeiten guten Muslim stellt man sich nach seinem Tod fast als Heiligen, Als Geist, aber in menschlicher Gestalt in grünen Kleidern vor. Grün ist die Farbe des Islam und auch die der religiösen Fahne der Muslimen). Und der hat, sobald er mich sah, zu mir gesagt: 'Deine Kameraden sind weggegangen, der eine auf den Berg Sinai und der andere in den Himmel, und es wird längere Zeit dauern, bis sie zurückkommen', sagte er zu mir, 'deshalb steh auf und iß jenes Abendbrot!' Und das habe ich denn auch getan!'
Da riefen die beiden anderen: 'Ach, dein Traum war der schönste!' "


Soviel zum Verständnis der aktuellen Politik! Das stand schon einmal in diesen Gästebüchern!
Verstehen Sie nun, warum der Limburger Bischof meint: "Der Islam war stets politisch erfolgreich!
Hier hat ein "Hirte" unsere Religion und Kultur über die Münster-Limburg-Wetzlar-Schweiz Jerusalem-Felsendom-Schiene
aus niedrigen Beweggründen samt seinen Schafen an den "erbärmlichen und phantastischen Islam" (Rudolf Steiner: Der Tod als Lebenswandlung) nach Händlermentalität verraten!
Scheingefechte gab es nur als Negativ-Suggestionen über die sonst schon total kontrollierten Medien zum Ethik- und Kulturabbau!
Das war der eigentliche Auftrag an diesen Bischof! Etwas lästig musste ihm wohl das Intermezzo Jacobi/Bioladen geworden sein, weshalb er sich wegen "Donum Vitae" noch zum Schein etwas zieren musste, für das ja längst Gelder über den "Deutschen Orden"? zum Trierer "Unterrock"? bereitgestellt worden waren, die man wiederum aus den bundesdeutschen Pfarreien herauspresste!
Lesen wir das Michaelsbuch von Rudolf Steiner und das Johannes-Evangelium! Sapere Aude! Wage zu wissen! Nur eine Erkenntnis des Bösen kann aus dem Zombi-Marinettentum uns lösen!
Gruß Paraneua-Kampfhund-Bioeule mit Johanniskraut!

 

 

http://translate.google.de/translate?hl=de&sl=de&tl=en&u=http%3A%2F%2Fwww.vogelmiere.beepworld.de%2F

Bioeule Krebs: http://bioeule23.beepworld.de/bioeulekrebs.htm?nocache=1314180111

http://webcache.googleusercontent.com/search?q=cache:dC8q9UBLErsJ:www.krebscafe.de/blog/2010/03/26/buchrezension-geheilt-wie-menschen-den-krebs-besiegten/+thomas+hartl+krebs+besiegten&cd=10&hl=de  

http://www.buntnessel.de/bockigkeitkoennteihrelebensqualitaeterhoehen.htm  

http://www.google.de/images?q=huetedich.jpg+kardinalindex&hl=de&sa=G&gbv=2&tbm=isch&sout=1&biw=1097&bih=509

http://webcache.googleusercontent.com/search?q=cache:SkznF7T97OUJ:www.bioeule2002.de/limburgerladenschaufenster.htm+mon+bioeule&cd=6&hl=de

INTERAKTIV: Bioeule3 http://230630.guestbooks.motigo.com/

Buntnessel (www.buntnessel.de/default.htm) -Paraneua-Bioeule (www.paraneua.de)  Mehr als Neuigkeiten!