Freepage 6 Lückentext Neu-Malthus IPPF Limburg

 

Lückentext

"Alsob-Muckls" sind Kobolde, die harmlos scheinen,

 doch trotzdem bitterlich im Achterdeck von der Titanic weinen!

 So harmlos oftmals sie die Späße machen,

manchmal auch so `nem Kobold vergeht das Lachen!

Bei der Asuras Auftritt der Kobold flüchtet angstvoll hoch nach oben in die Leinen –

und sollt`er eben noch so pudelnärrisch scheinen! –

Ein Watson, der aus Angelsachsien kam,

was hat er dir, du armes Kind, getan?

Ist seine Vereinigung mit Theosophen unterblieben, so wäre hier die Zeitreis rückwärts in die Vergangenheit gar unterblieben?

Modern und praktisch - er, der Watson - hört und staunt!

Grad wie ein Neu-Malthus mir scheint gelaunt:

Vergißt die östlich Lehr vom Rad der Wiederkehr

Und meint, wes Leben gar nicht "lustig" wär',

fernab vom Recht auf alle Re-Inkarnationen! –

Da könnt' ein Schadensanspruch an die Eltern finanziell sich lohnen!

Ja, wer den Artikel in der FAZ gelesen und verstanden,

sieht ethisch bei solchem Fall im Bodenlosen sich bald landen!

Bevor in Zukunft Eltern dem Nachwuchs eine Tür zum Leben öffnen ihm,

geprüft wird, ob dies auch genetisch wäre opportun!

Bei welcher Qualität von welchen Genen ist dann die Frag' , wann die Ungebor'nen dürfen leben?

So liegt globaler Harry-Potter-Ökumene zugrunde wohl ein Lückentext,

bis daß er schließlich - endlich ganz? - mit IPPF und Neu-Malthus-Bevölkerungs-Politik verwächst?

Da wird die Logik noch manch Purzelbäume schließen müssen,

bis Pragmatismus und"Esoterik" nahtlos schließen!

Und künftig werden Eltern samt den Kindern für Nietzsches Übermenschen-Himmel büßen!

Das ist die aktuelle "Huren"-Politik,

von seiner "Hur" zu sprechen (FAZ) -schon längst ein Banker-Bischof findet "cool" und schick!

Von Ethik in vertrautem Sinn wird nicht ein Kamphaus noch ein Watson sprechen, so wird das "Küng"sche Welt-Ethos für getürkte Politik sich künftig rächen!

Wer trotzdem an Naturrecht und "Philosophie der Freiheit" (vgl.Rudolf Steiner!) weiter denkt,

seh' zu, daß auf demWeg individuellen! Schicksals er nicht von Herzverpflanzern noch von Lückentextern wird bedrängt!

Es könnt' im freien Rechtsstaat ein Recht - wie Steiner meint - auch auf Behinderung und Unlust! geben –

Manch einer findet nicht Gefallen an Säkularisation, noch an dem Hedonisten-Leben!

Und sieht sein Leben mehr als Kreuz in heilsamen Sinn,

das führt zu geistllichem Gewinn!

In Frankfurt mal ein Geheimrat lebte,

nicht schuldlos zwar - auch auf "West-Östlichem Divan" sich pflegte!

Doch anderes als "Welt-Quadraturen" für Eselsohr'n und Banker-Politik bewegte!

Der hat die "Geheimnisse" nicht vergessen,

während manch anderer für Pizza-Kebap-Fusionen den Hintern auf unzähligen Konferenzen fast hat sich durchgesessen!

Sie sehn und hör'n: dem Drach' geht's gut bei Lückentext und Kepa-Pizza-Fusionen –

St. Michael! Es täte ein Besuch von Dir sich lohnen!

 

Gruß Buntnessel-Paraneua-Bioeule!   Vers aus dem Jahr 2000, neu redigiert, Bad Aibling, am 28. Juli 2014  

Elisabeth Jacobi, geb. Braun   www.buntnessel.de